Rückblick Themenwoche 05: Urheberrecht

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Ergänzend zur Zwischenzusammenfassung der fünften Themenwoche, in der wir am 4.12.12 die bis dahin eingegangenen Kommentare und Hinweise gesammelt haben, an dieser Stelle noch ein kurzer Rückblick auf das Thema, bevor wir uns heute dem neuen Themenblock zuwenden. Auf der Themenseite zur fünften Sendung hat sich ein spannender Diskurs rund um die historischen Bezüge und zu aktuellen Fragestellungen entspannt.

Wolfgang Krsol eröffnete den Diskurs und schrieb „Die Kostenloskultur gehört zum Abendland seit den Römern.“ und unterstellt dem Urheberrecht „[es] ist erst 200 Jahre alt und hat sich weder in der Papierwelt noch in der Internetzeit nicht bewährt.“ Martin O. ordnet seine Entstehung „der bürgerlichen Emanzipationsbewegung“ zu, als er schreibt: Es „wurde etwa in Frankreich im Zuge der französischen Revolution eingeführt“. Letztendlich stellt sich die Frage, wie wir zwischen dem freien Austausch von Kunst und Kultur und der Entlohnung von Künstler den Ausgleich halten. Oder wie Wolfgang Krsol die Fragestellung pointiert formuliert: „ob wir weiter die Kultur durch das Urheberrecht behindern wollen und gleichzeitig tatenlos zusehen, wie Künstler am Hungertuch nagen“, auf die Martin O. uns mit einem Zitat des französischen Philosophes André Gorz eine visionäre Option anbietet: „Eine authentische Wissensökonomie, wäre ein Wissenskommunismus, in dem sich Tausch- und Geldbeziehungen erübrigen.“

Den ausführlichen Diskurs dazu finden Sie in den Kommentaren der Themenseite der fünften Themenwoche, ergänzt um Tipps zum Ausleihen von E-Books und dem Wunsch, endlich die Interessen der Konsumenten mehr in den Blick zu nehmen.

In den Begleitmaterialien zur Sendung und den Blogbeiträgen zur Themenwoche finden Sie weitere Hinweis auf ergänzende Materialien und zu den verschiedenen Fragestellungen.

Über Claudia Bremer
Claudia Bremer, eLearning, Goethe-Universität Frankfurt Alle Artikel von Claudia Bremer → Dieser Beitrag wurde erstellt in Thema 05 - Urheberrecht. Lesezeichen auf den permalink.

Schreibe einen Kommentar