Wie das Web 2.0 die Mauern der Schulen einreißt

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Passend zur Themenwoche (9), Digitale Lernvorteile – iPads und Lernplattformen im Unterricht, schien jetzt in der C’t ein Artikel zum Thema neue Medien und Schulen, der sich damit befasst, wie neue Medien in Schulen einziehen können.

S. http://www.heise.de/ct/artikel/Kontrollverlust-in-der-Schule-1787685.html


(Bildquelle: Heise.de)

Heise berichtet auch, dass die „Mehrheit der Jugendlichen bei den Hausaufgaben online“ ist, was eine Studie im Auftrag des Nachhilfeinstitut Studienkreis ergab. s. Meldung der C’t und direkt zur Studie.

Weitere Artikel:

Über Claudia Bremer
Claudia Bremer, eLearning, Goethe-Universität Frankfurt Alle Artikel von Claudia Bremer → Dieser Beitrag wurde erstellt in Thema 09 - Digitale Lernvorteile. Lesezeichen auf den permalink.

Eine Antwort auf Wie das Web 2.0 die Mauern der Schulen einreißt

  1. Markus Pleimfeldner sagt:

    Hierzu ein interessanter Artikel der SZ zum Thema „Was Jugendliche vom Internet halten“ http://www.sueddeutsche.de/digital/leben-im-netz-was-jugendliche-vom-internet-halten-1.1438796

Schreibe einen Kommentar