Archiv der Kategorie: Thema 07 – Kindergarten 2.0?


Diese Woche aktuell

Veröffentlicht am von swachter

Hier ein kurzer Überblick der bisherigen Kommentare, Verweise und Debatten zur Themenwoche 07:

Die Kommentare zur Sendung Kindergarten 2.0 zeigen bisher, dass alle Äußerungen sich stark in der Mitte des Spektrums von Kulturpessimismus bis zur uneingeschränkten Medienakzeptanz bewegen. Beiden Protagonisten oder Richtungen wird eine wichtige Rolle und notwendige Beachtung zugemessen, der einseitige Ausschlag in das ein oder andere Lager fehlt jedoch. Es gibt zwar viele Anregungen aber ja nach persönlicher Situation werden diese als nicht wirklich passend empfunden. Hier noch ein paar links und Beispiele:

http://organicclassroom.wordpress.com/2009/02/18/web-20-and-early-childhood-education/

http://bildungsklick.de/pm/82854/digitale-medien-gehoeren-in-die-fruehkindliche-bildung/

http://www.blickwechsel.org/ueberall_schulen_ans_netz.html

Wir freuen uns aber über viele gelungene Beispiele aus allen Richtungen, die wir gerne in die Datenbank der Zusatzmaterialien aufnehmen, auf die wir wie immer verweisen . Vor allem auch im Hinblick auf die Thematik des Kinder und Jugendschutzes im Netz, welche dort mit vielen nützlichen links versehen ist.

Eure Moderatoren Christoph Köck und Steffen Wachter

Veröffentlicht unter Allgemein, Thema 07 - Kindergarten 2.0? | Kommentar schreiben

Eröffnung der Themenwoche 07: Kindergarten 2.0?

Veröffentlicht am von swachter

Heute eröffnen wir das erste Thema des zweiten Themenblocks, der mit dem Titel “Vorsprung durch Technik” überschrieben ist, und steigen hier in den Bereich des Lernens und der Bildung im und durch das Netz ein. Den Auftakt machen hier die jüngsten Mediennutzer bzw. deren erste professionelle Lernwelten, nämlich Kinderbetreuungseinrichtungen.

Der sehr populäre Hirnforscher Manfred Spitzer und der Gießener Erziehungswissenschaftler Norbert Neuss vertreten dort die beiden grundsätzlichen und konträren Positionen, welche die Debatte um Mediennutzung und Medienpädagogik prägt. Während für Neuss Medien und Medienerziehung natürlich und selbstverständlich zur Pädagogik im Vorschulalter gehören, da Sie Teil unseres Alltags sind, ist es für Spitzer die Aufgabe der Bildungsinstitutionen Kindergarten und Grundschule, zu verhindern, dass Kinder zu häufig mit Medien überhaupt zu tun haben

Da die Positionen gegensätzlicher nicht sein könnten sind die  Fragestellungen: Arbeiten am PC/ Virtuell oder sinnliche Erfahrung? PC oder Pestalozzi bzw. Rudolph Steiner? Gibt es einen goldenen Mittelweg? Wie lange nutzen Sie selbst täglich digitale Medien und wie lange würde Sie Kinder unter 10 Jahren diese nutzen lassen?

Ähnlich kontrovers diskutieren dies auf Prof. Stefan Aufenanger Medienpädagoge an der Uni Mainz und der Kriminologe Prof. Christian Pfeiffer:http://bildungsklick.de/a/40020/pro-contra-computer-im-kindergarten/

Wir freuen uns über Kommentare, Hinweise und Fragestellungen – gerne zu allen Aspekten rund um dieses Thema. Wir wünschen Ihnen eine interessante Debatte zur siebten Themenwoche, zu der jeder sicherlich aus seiner eigenen Erfahrung und dem persönlichen Umfeld Beispiele findet und auch eine Haltung dazu hat. Wie immer geben die Zusatzmaterialien weitere Anregungen und eröffnen neue Aspekte zu diesem kontroversen Thema.

Ihre Moderatoren, Christoph Köck und Steffen Wachter

Veröffentlicht unter Thema 07 - Kindergarten 2.0? | 2 Kommentare